Kosten und Rabatte

Der Workshop umfasst drei Tage, in der Regel Freitag, Samstag, Sonntag.
Werkzeuge, Arbeitsstationen und Material werden gestellt.

Fräsenbauer: 1580,- Euro
Co-Builder: 480,- Euro

Fräsenbauer FabLab: 1520,- Euro
Co-Builder FabLab: 420,- Euro
Alle Preise inkl. MwSt.

Fräsenbauer
Ein Fräsenbauer baut aktiv unter Anleitung und Hilfestellung seine eigene CNC14 Fräse.

Co-Builder
Ein Co-Builder ist ein Fräsenbauer, der den Bau einer CNC-Fräse aktiv begleitet und lernt wie eine Fräse gebaut und bedient wird, im Gegensatz zum Fräsenbauer aber keine eigene Fräse baut. Ein Konzept für alle, die nicht gleich mit einer fertigen Fräse nach Hause fahren möchten/können.

FabLab steht stellvertretend für als gemeinnützig eingetragene Formen von MakerSpaces und offenen Werkstätten. Die Mitgliedschaft muss schriftlich durch den Vorstand (mit Kontaktadresse) bestätigt werden. Private oder kommerzielle Labs kann ich leider nicht durch Rabatte unterstützen.

Nicht in den Kosten enthalten sind Übernachtungen, Anreise oder Verpflegung.
Den Abtransport der fertigen Fräse am letzten Workshoptag verantwortet der Fräsenbauer.

Oft werde ich von Teilnehmern gefragt, welcher Fräsmotor zur CNC14 passt, da dieser noch zugekauft werden muss.
Ich empfehle immer gerne die Frässpindeln von AMB/ehemals Kress.
Durch eine Kooperation mit AMB ist es Teilnehmern nun möglich, einen AMB Fräsmotor mit Spannzangen und Überwurfmuttern zu einem günstigen Vorteilspreis zu erwerben.

Informationen zum Inhalt und Umfang des Workshops

Fragen zu den Kosten? hell@cnc14.de